Home
Landkarte BRD
Städteinfo
Burgen & Schlösser
Freizeitparks
Galerien
Gärten & Zoos
Lichtspielhäuser
Messen
Museen
Opern- & Theaterhäuser
Sehenswertes
Veranstaltungskalender
Suchen

Schloss Durlach/Karpatendeutsche Museum und Pfinzgaumuseum

Von Markgraf Karl II. als Residenz errichtet, aber nie vollendet. Aus dem Jahr 1565 stammt der "Prinzessinnenbau" mit Ziergiebel und Treppenturm. Die von D. E. Rossi entworfene Ehrenhofanlage wurde durch G. Mazza 1698 begonnen, kam aber nicht zum Abschluss. Im Schloss sind das Karpatendeutsche Museum und das Pfinzgaumuseum untergebracht. Hier werden Altertümer aus dem Pfinzgau und Durlach gezeigt, u. a. mittelalterliche Holzplastiken, eine Sammlung von Fayencen der Durlacher Manufaktur und Dokumente zur Badischen Revolution von 1848/49.
ÖPNV:
  1, 2 (Haltestelle: Durlach Schlossplatz)
  21 (Haltestelle: Durlach Schlossplatz)

Schloss/Badischen Landesmuseums

Zentrum des fächerförmigen Stadtgrundrisses, in einer Achse mit dem 500 m entfernten Marktplatz. In der Mittelachse zwischen Marktplatz und Schloss Bronzestandbild des ersten badischen Großherzogs Karl Friedrich (1728-1811, Großherzog seit 1806) aus dem Jahr 1844 nach einem Entwurf Ludwig von Schwanthalers. Der zwischen 1715 und 1719 errichtete Ruhesitz von Markgraf Karl III. Wilhelm ("Carols-Ruhe") wurde zwischen 1752 und 1774 völlig neu "solid" in Stein erbaut. 1944 zerstört, zwischen 1950 und 1963 wieder äußerlich originalgetreu aufgebaut und heute Sitz des Badischen Landesmuseums mit einer eindrucksvollen Sammlung aus fast allen Gebieten und Epochen der europäischen und orientalischen Kunst- und Kulturgeschichte:

Vor- und frühgeschichtliche Bodenfunde, Kunstwerke aus dem Vorderen Orient, Ägypten und der Antike, Kunsthandwerk vor allem aus dem badischen Raum vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Waffensammlungen, die Beute des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden (gen. Türkenlouis) von seinen Feldzügen gegen die Türken, außerdem Münzen, Fayencen und eine bedeutende Glassammlung.

ÖPNV:
  1, 11, 2, 4, 5 (Haltestelle: Karlsruhe Marktplatz)
  1, 3, 4, 5 (Haltestelle: Karlsruhe Marktplatz)